• Versandkostenfrei in Deutschland ab 10 € Bestellwert
  • Neutrale Verpackung
  • Hotline 030-398 205 200 (Mo.-Fr. 9:00 - 18:00 Uhr)

Ab wann sollte ich einen Geburtsvorbereitungskurs besuchen?

Dein Baby kommt – Zeit für den Geburtsvorbereitungskurs

geburtsvorbereitungskurse-300x209

Die Geburt Deines Kindes ist und bleibt ein einmaliger und unvergesslicher Augenblick! Um sich auf die Geburt und den damit verbundenen körperlichen Anstrengungen bestmöglich vorzubereiten, besuchen viele Frauen einen Geburtsvorbereitungskurs.

Der Geburtsvorbereitungskurs

Im Geburtsvorbereitungskurs werden unter fachkundiger Anleitung Atem- und Bewegungstechniken erlernt und das Körperbewusstsein geschult. Auch lernst Du einen leichteren Umgang mit Geburtswehen und bekommst einen allgemeinen Eindruck, was mit der Geburt auf Dich zukommt. Die Teilnahme an einem Geburtsvorbereitungskurs ist insbesondere vor der Geburt des ersten Kindes empfehlenswert. Du erhältst zahlreiche Informationen rund um das Thema Schwangerschaft, Geburt und Stillzeit. Neben den fachlichen Informationen empfinden viele Frauen bzw. Paare die Gelegenheit andere werdende Eltern kennenzulernen und sich auszutauschen als spannende Bereicherung.

Ansprechpartner und Institutionen

Informationen zu Geburtsvorbereitungskursen bieten beispielsweise freie Hebammen, Hebammenpraxen und -verbände, Gynokologen sowie Kranken- und Geburtshäuser.

Die Anmeldung

Die Anmeldung zum Geburtsvorbereitungskurs erfolgt in der Regel spätestens bis zur 20. Schwangerschaftswoche. Zudem sind besonders beliebte Kurse schnell ausgebucht. Die meisten Geburtsvorbereitungskurse bestehen aus 8-10 Terminen. Ideal ist ein Kursbesuch, dessen letzer Termin rund vier Wochen vor dem planmäßig errechneten Geburtstermin stattfindet. Auf diese Weise kannst Du den Geburtsvorbereitungskurs in jedem Fall bis zum Ende besuchen, auch wenn Dein Baby bereits einige Tage früher als geplant zur Welt kommt.

Arten der Geburtsvorbereitungskurse

Im Geburtsvorbereitungskurs erhälst Du alle Informationen über die Geburt, die Du benötigst. Als Frau kannst Du zwischen den drei folgenden Angeboten von Geburtsvorbereitungskursen entscheiden:

  • Geburtsvorbereitungskurse für Frauen (enthalten oft eine Partnerstunde)
  • gemischte Geburtsvorbereitungskurse (einzelne Frauen und Paare)
  • Geburtsvorbereitungskurse für Paare 

geburtsvorbereitungskurse-und-uebungen-300x117

Seit einigen Jahren gibt es auch die Möglichkeit für angehende Väter einen Geburtsvorbereitungskurs zu belegen. Zwar ist das Angebot noch vereinzelt, durch die steigende Nachfrage zeichnet sich aber eine Zunahme an Geburtsvorbereitungskursen für Männer ab. Auch viele für Schwangere entwickelte Kursangebote können eine gute Vorbereitung auf die Geburt sein. Dazu zählen spezielle Yoga-Kurse, Bauchtanzgruppen, Abtauchübungen im Wasser, Körperselbsterfahrungsgruppen oder Kurse in der Elternschule einer Klinik.

Der Geburtsvorbereitungskurs – mit oder ohne Partner

Jede Frau sollte für sich selbst entscheiden, ob sie einen Geburtsvorbereitungskurs mit oder ohne ihren Partner besuchen möchte. Auf der einen Seite sind die Schwangerschaft und die Geburt nicht nur Frauensache. Viele Männer sind vor der Geburt ihrer Kinder mindestens genauso aufgeregt wie die Frau! Auch ist ein Geburtsvorbereitungskurs für Männer interessant, um mehr über ihre mögliche Rolle bei der Geburt des Kindes sowie über den Umgang mit einem neugeborenen Baby lernen zu können. Auf der anderen Seite besuchen einige Frauen den Geburtsvorbereitungskurs auch gerne ohne ihren Partner. Sie fühlen sich unter Frauen wohler und können ohne die Anwesenheit von Männern mögliche Ängste und Erfahrungen ungezwungener austauschen. Beispielsweise ist die Hemmschwelle beim Formulieren individueller Fragen in einem Paarkurs häufig höher. Auch gymnastische Übungen und Atemübungen werden in einem Paarkurs häufig kürzer angesprochen, da diese Übungen ausschließlich werdende Mütter betreffen.

Ihr Produkt wurde in den Warenkorb gelegt